Offizieller “Once Upon a Time in Hollywood” Trailer Deutsch German 2019 | Abonnieren ➤ http://abo.yt/kc | (OT: Once Upon a Time in Hollywood) Movie Trailer | Kinostart: 15 Aug 2019 | Filminfos https://KinoCheck.de/film/4fv/once-upon-a-time-in-hollywood-2019
„Once Upon a Time in Hollywood“ spielt im Jahr 1969 in Los Angeles, Hollywood. Der ehemalige Star einer Western-Serie Rick Dalton (Leonardo Di Caprio) und sein Stuntdouble Cliff Booth (Brad Pitt) versuchen in einem nicht wiederzuerkennenden Hollywood klarzukommen. In dieser Zeit wird Kalifornien von Manson Familie heimgesucht. Die Nachbarin von Rick Dalton ist zufällig die berühmte Schauspielerin und Model Sharon Tate (Margot Robbie).

Once Upon a Time in Hollywood leihen/kaufen ➤ http://amzo.in/s/Once-Upon-a-Time-in-Hollywood
Die aktuell beliebtesten Filme ➤ http://amzo.in/bestmovies
Die meist gewünschten Filme ➤ http://amzo.in/moviereserve

Die neuesten Game Trailers ➤ http://youtube.com/Spiele

Note | #OnceUponaTimeInHollywood German #Trailer courtesy of Sony Pictures. | All Rights Reserved. | http://amzo.in sind Affiliate Links. Bei einem Kauf ändert sich für euch nichts, aber ihr unterstützt dadurch unsere Arbeit. | #KinoCheck®

source

27 thoughts on “ONCE UPON A TIME IN HOLLYWOOD Trailer German Deutsch (2019)

  1. Ein klassischer Tarantino!

    2 Stunden und 15 Minuten stinklangweiliges Gelaber.

    15 Minuten relativ brutale Szenen…

    Warum wird Tarantino denn nur so von euch gehypt!?!?!?

  2. Der Film war nun wirklich richtig gut! Jeder Charakter in seiner eigenen verrückten Rolle gemischt mit dem Tarantino-Wahnsinn in abgeschwächter Form. Super guter Film der einen einfach unterhält 🙂

  3. Ein richtiger Anti Film – zusammen mit meiner Tochter gesehen die kein Bock mehr auf Action hatte , mal was völlig anderes

  4. der schlesteste film aller zeiten .
    erfolg an der kinokasse: nein
    investments die puff gemacht haben: all umfänglich
    versucht man nun die aufmerksamkeit von diesem machwerk auf andere projekte zu lenken ? ja. seit veröffentlichung.
    wenn sogar den schauspielern sämtliche promotion termine abgesagt haben, aus scham
    geht in die kinos und holt euch euer geld wieder

  5. Bei diesen Schauspielern kann das nix werden. Hätte hier auf Pitt und DiCaprio verzichtet. Meine Meinung

  6. Heute im Kino gewesen. Der Film ist auf keinen Fall ein erstklassiger Film. Wenn das ein Referat wäre, würde der Lehrer sagen es gibt keinen roten Faden. Ehrlich gesagt wusste ich bis zum Schluss nicht um was der Film ging. Schlimm wenn man vergebens darauf wartet dass die Einleitung vorbei ist und der Film in die Haupthamdlung kommt. Er ist nicht schlecht, aber zu 100% werden den Film viele nicht mögen. Einmal und nie wieder ^^

  7. Ich kann verstehen warum viele den Film nicht mochten aber man muss auch wirklich sagen dieser Film war eher für Leute gedacht, die sich mit den späten 60ern in Amerika auskennen und wissen was damals alles eigentlich passiert ist, erst dann kann man den Film auch wirklich in vollen Zügen genießen. Kulturell gesehen waren die 60iger DIE Blütezeit was Filme, Musik, etc anging und geprägt wurde alles auch vom Summer of Love und der Hippiebewegung, die auf Grund des Vietnamkriegs, non stop Peace and Love predigten. Den Film kann man seitens Tarantino als persönlichen Liebesbrief an die 60iger sehen, weil er mit so einer Detailverliebtheit diesen Flair eingefangen hat aber gleichzeitig trägt der Film den Titel "Once Upon A Time In Hollywood" und das nicht ohne Grund. Er versetzt den Zuschauer in eine damalige Zeit des alten Hollywoods und verfolgt dabei absichtlich keinen aktiven Plot. Er will quasi nur den Alltag des 60iger Hollywoods wiederspiegeln und dessen Magie einfangen. Dabei zeigt er den Werdegang verschiedener Leute (Rick, ein Schauspieler mit Selbstzweifel der nicht weiß was er tun soll, die hoffnungsvolle Sharon Tate, die noch am Anfang ihrer Karriere steht, die Hippies, die sich ziellos überall rumtreiben ) um einfach in der Lage zu sein in diese Welt einzutauchen. Nur leider gibt es einen Haken in der Realität und zwar die Charles Manson Bande, die damals mit ihren Morden, inkluse den Mord an der schwangeren Sharon Tate, für sehr viel Aufsehen, Schock und Angst gesorgt haben. Historisch gesehen sagt man, dass Charles Manson mit seinen Aktionen die goldene Ära der swinging sixties beendet hat. Nun will Tarantino aber diese Zeit, die vor den Morden geherrscht hat, Sharon Tate und den 60s zu Liebe ehren und schreibt die Geschichte um. Das merkt man alleine schon am Trailer. Dort bekommt man den Eindruck, dass es sich um Charles Manson handelt und den Mord an Sharon Tate aber so ist es dann nicht. Es wäre der verstorbenen Sharon gegenüber ja total respektlos gewesen ihr grauenhaftes Schicksal auf einer Kinoleinwand zu präsentieren und das auch noch im allseits bekannten Tarantino Stil. Das haben jedoch sehr viele erwartet. Stattdessen zeigt er im Film was für ein liebenswerter Mensch sie war und was für eine fleißige Schauspielerin sie war, die sich sehr viel Mühe mit ihrer Arbeit gegeben hat und letztlich auch stolz drauf war. Jeder hat sie in Hollywood geliebt, daher gibt es auch das berühmte Zitat über sie "To know Sharon was to love Sharon". Er hat ihr und dem fiktiven Rick ein Happy End gegeben während die Manson Bande ihr brutales Ende in vollen Zügen auf der Leinwand abbekommen haben. Er hat die Bande einfach lächerlich dargestellt und den Charles Manson persönlich, von dem viele dachten er würde eine Hauptfigur sein, hat man nur zwei Minuten gesehen weil man mehr von ihm auch nicht sehen muss. Die Screentime hatte er quasi einfach nicht verdient.
    Das sind die Gründe warum Ich, als totale 60s Fanatikerin, diesen Film so unfassbar gut fand. Ich finde man sollte nicht versuchen in ihm einen Film mit Storyline und aufbauender Spannung zu finden sondern wirklich nur als Homage an die 60s sehen und das kann man dann vielleicht nur wirklich wert schätzen wenn man versteht, was die Intention hinter diesem Film eigentlich war. Es ist normal dass manche ihn nicht mochten und manche total. Manche meinen man hätte ihn kürzer machen können, ich hab gehört es soll sogar eine 5 Stunden Version geben und ich würde sie mir echt liebend gerne anschauen weil ich nicht genug von den ganzen Referenzen und den Stilmitteln bekommen konnte und vom Schauspiel ist überhaupt keine Rede, DiCaprio und Pitt haben eine unglaublich gute Leistung abgeliefert und es hat einfach Spaß gemacht ihnen zuzuschauen. Ich hab mich so sehr in dem Film verloren, dass ich sogar überrascht war, dass er so schnell zu ende war haha. Man muss halt versuchen zu verstehen wer jetzt die Zielgruppe für diesen Film war. Tarantino Fans? Ich weiß nicht, sonst wären nicht so viele Tarantino Fans enttäuscht gewesen. Um diesen Film zu mögen musst du kein Tarantino Fan sein. Du musst Fan von dem sein, wovon Tarantino ein Fan ist!

  8. Langweiliger Mist ohne eine richtige Story. Diesen Film fand ich so schlecht ,dass ich sogar zum ersten Mal in meinem Leben Kino verlassen habe. Ich weiß nicht warum diese Film so gut bewertet ist oder warum so gute Schauspieler da teilnehmen, manche sehen es wahrscheinlich als eine Art Kunst, aber das ist keine Kunst ,dass ist eben nur ein langweiliger Stück Scheiße. Leute die das als Kunst sehen riechen wahrscheinlich auch ihre eigene fürze aus einem weinglas.

  9. Ich war gestern Abend im Kino….naja. Nicht so umwerfend. Es ist zwar der " roter Faden" vorhanden, doch der Film hat etliche Längen. Er wird von den beiden Leistungen der Hauptdarsteller massiv getragen.Mit anderen Worten: Man hat nichts verpasst, wenn man ihn nicht sah.

  10. Also wir sagen auch der Film ist so absolute miese kacke. Hälfte Film angeschaut und dann raus aus dem Kino. Das bei gefühlten 500 filmen erst das 2 x passiert , Vorzeitig aus dem Kino.

  11. einer dieser trailer, der dich heiß auf den film macht obwohl du keinen plan hast, worum es in dem film gehen wird

  12. Hab den heut gesehen, das einzige was geil ist sind die Schauspielleistungen von Dicaprio und Pitt und ein paar Ausnahmen was Szenen angeht. Der Rest war langweilig und Sinnlos as Fuck. Wer einen Klassischen Tarantino Film erwartet, wird bitter enttäuscht.

  13. Das sieht ja mal super langweilig aus. Aber hey, Tarantinofilme sind eh nicht meins, der versaut noch jede gute Filmidee.

  14. Ich bin gespannt darauf!! Bin ein Fan von seinen Filmen die alle gut sind dann müsste der auch gut sein ^^

  15. Was habt ihr denn nur alle? Sieht doch wieder genau so aus wie der ganze andere immer gleiche Tarantino-Quatsch. Schmierige Typen, Coolgetue, Waffengefuchtel, Sonnebrillen werden abgenommen und alle rasten aus. 🙁

Comments are closed.